Spruchrif - CD-Release

SPRUCHRIF aus Sissach spielt seit dem Jahr 2010 Baselbieter Mundartsongs von Pop bis Rock und sucht Unterstützung für die Herstellung ihrer 3. CD.

Spruchrif – Wer wir sind

SPRUCHRIF aus Sissach spielt seit dem Jahr 2010 Baselbieter Mundartsongs von Pop bis Rock. Mehrstimmiger Gesang in Oberbaselbieter Mundart und eingängige Melodien prägen den SPRUCHRIF Sound. SPRUCHRIF macht Lieder für die ganze Familie. Texte die jeder verstehen und mitsingen kann, erzählen aus dem Leben gegriffene Geschichten. Die Texte sind, wie auch die Videos regional geprägt.

Mit dem Album «FERIE» will die Band neue Massstäbe setzen.

Damit die Band Konzerte geben kann, benötigt sie eine CD, die sie, einerseits als Demo an die Veranstalter und Radiosender und andererseits an Konzertbesucher weitergeben kann.

Langfristig gesehen möchte die Band, die in den letzten Jahren entstandenen Lieder nun live perfektionieren und ihr Konzept «Baselbieter Mundart rockt!» in die Tat umsetzen, um bekannter zu werden.

Erste Konzerte sind geplant und werden in Kürze bekannt gegeben.

Alben

  • 2012: PETER – «Keine weiss wieso.»
  • 2014: HEIMET – «Im Land wo Milch und Honig fliesse.»
  • 2017: FERIE – «Summer in dr Schwiz» (aktuelles Album, befindet sich in der Endphase der Produktion)

An der Produktion des aktuellen Albums FERIE sind nachfolgende Musiker beteiligt:

  • Adrian Heid (Buckten): Drums, Keys, Komposition, Text und Produktion
  • Roberto D’Agostini (Sissach): Gitarre, Gesang, Komposition und Text
  • Mauro Lessa (Sissach): Bass
  • Arturo Lopez (Immensee): Bass
  • Reto Schäublin (Sissach): Saxophon
  • Annika Hemmig (Gelterkinden): Backing Vocals

Weitere Videos

Mehr lesen

Projektstatus

9
Unterstützer
655
von CHF 2’000
finanziert
44
Tage verbleiben
bis zum Ziel
Unterstützung ohne Belohnungen:
CHF 75.–

Über die Initianten

Gelterkinden

Ich kenne Roberto D’Agostini und seine Band SPRUCHRIF seit rund 5 Jahren. In dieser Zeit entstand eine Freundschaft, wo jeder des anderen Fähigkeiten schätzt.

Als mir Robi von seinem CD-Projekt erzählte, bot ich ihm meine Hilfe bei der Beschaffung der nötigen Mittel in Form von Crowdfunding an. Eben hatte ich mein eigenes Fotobuch-Projekt erfolgreich mit miteinander-erfolgreich realisiert.